Brandteigkranz

Vor zwei Wochen (28.10.2017 / 29.10.2017) fand auf Instagram das #Brandteigkranzevent statt. Insgesamt waren wir neun Bloggerinen und jede hat ihre eigene Variante hergestellt. Die Inspiration zum Brandteigkranz kam von der Sendung “Das große Backen”.

Die Vorgaben zum Brandteigkranzevent waren:

  • Brandteigkranz nach Rezeptvorlage 
  • Füllung nach eigenem Geschmack (süß oder herzhaft)

Meine Variante des Brandteigkranzes stelle ich Euch heute vor:

Brandteigkranz - Kathis Rezepte (1)

Zutaten:

  • 125 ml Milch
  • 125 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 100 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 4 Eier

Zutaten Füllung:

  • 500 – 700 g Sahne
  • 3 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 – 3 EL Heidelbeerfruchtpulver (z.B. von Frooggies – Klick)

Brandteigkranz - Kathis Rezepte (5)Zubereitung Brandteig:
Milch, Wasser, Butter und Salz in einem Topf aufkochen. Das Mehl mit einem Schub in die gekochte Flüssigkeit schütten und sofort verrühren mit einem Kochlöffel. Die Masse unter ständigem rühren “abbrennen” (bis der Topfboden eine weiße Schicht hat), bis sich eine große Kugel gebildet hat. Die abgeröstete Masse auf 60°C abkühlen und die Eier unterarbeiten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist.

Zubereitung Brandteig Thermomix:
Milch, Wasser, Butter und Salz in den Mixtopf geben und 7 Minuten – 100° – Stufe 3 erhitzen. Das Mehl hinzufügen und 4 Minuten – 100° – Stufe 2 unterrühren. Ca. 20 Minuten – ohne Deckel – abkühlen lassen, bis die Restwärme 60° anzeigt. Den Thermomix auf 2 Minuten – Stufe 3 einstellen und nach und nach innerhalb der Zeit die Eier einrühren lassen bis ein glatter und geschmeidiger Teig entsteht.

Kranzherstellung:
Den Ofen mit einem weiterem Blech (Fettpfanne) – befüllt mit Wasser – vorheizen auf 200° Ober- und Unterhitze. Das Backblech mit Backpapier auslegen und einen Kreis von ca. Ø 26 cm aufzeichnen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit einer großen Sterntülle füllen und 12 dicke, gleich große Windbeutel an der inneren Kreislinie entlang aufspritzen, so dass sich ein Kranz bildet. Der Kreis ist die äußere Begrenzung des Gebäcks. Die Teigmenge reicht exakt für 12 Windbeutel. Das Blech in den vorgeheizten Ofen schieben und 35 – 40 Minuten backen, bis der Brandteigkranz eine schöne goldbraune Backfarbe hat. Vom fertigen, heißen Brandteigkranz vorsichtig die Deckel der einzelnen Windbeutel abschneiden, zur Seite legen und auskühlen lassen.

Zubereitung Füllung:
Als erstes wird die Sahne wird mit dem Vanillezucker und der Prise Salz steiff geschlagen. Die Hälfte der Sahne wird in einen Spritzbeutel gefüllt und auf sechs Windbeutelhälften aufgespritzt. Zur anderen Vanille-Sahne werden ca. 2 – 3 Esslöffel Frooggies Fruchtpulver* hinzugefügt und gut verrührt. Diese Füllung wird ebenfalls in ein Spritzbeutel gefüllt und auf die anderen sechs Windbeutelhälften aufgespritzt. Anschließend werden die Windbeuteldeckel auf die gefüllten Windbeutelhälften gesetzt und mit Puderzucker bestreut.

Backzeit:
ca. 35 – 40 Minuten
Sichtkontakt halten – der Brandteigkranz sollte eine goldbraune Backfarbe haben.

Backofen:
Ober- und Unterhitze – 200°
Backofen vorheizen

Tipp:
Bereitet den Brandteig immer frisch und am selben Tag zu. Zum füllen eignen sich am besten Einwegspritzbeutel (Klick*)

Schaut unbedingt bei den anderen Mädels vorbei:
Tanja’s “Süß & Herzhaft” – Brandteigkranz (süß gefüllt mit Kirschen, Schoko und Eierlikörsahne)
Kittycake – Brandteigkranz (mit herzhafter Thunfisch-Mais-Füllung)
Karin (Taube70) – Brandteigkranz (herzhaft gefüllt teils mit Schinken und teils mit Lachs und Crevetten)
Kerstins kleine Backwelt – Brandteigkranz (mit einer süßen Krisch-Sahnefüllung)
The Apricot Lady – Brandteigkranz (süß gefüllt teils mit Vanillecreme und teils mit Schokoladecreme und Beeren)
 


*WERBUNG: Die Frooggies Produkte wurden mir im Rahmen eines Produktests kostenlos zur Verfügung gestellt.*