Mittelalterliche Rahmflecken

23/09/2018
mittelalterliche-rahmflecken-rahmfladen- Kathis Rezepte

Zutaten:
500 g Mehl
75 g flüssigen Sauerteig
1/2 Würfel Hefe
1 -2 TL Salz
300 – 320 g Wasser

Zutaten Belag:
1 Becher Saure Sahne
1 Becher Schmand
250 g Speckwürfel
Salz
Pfeffer

mittelalterliche-rahmflecken-rahmfladen- Kathis Rezepte (1)Zubereitung Teig:
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem weichen dennoch festen Teig kneten. Den Teig ca. 1 Stunde an einen warmen Ort gehen lassen.

Zubereitung Teig Thermomix:
Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 3 Minuten auf der Teigkentstufe kneten. Den Teig ca. 1 Stunde an einen warmen Ort gehen lassen.

Zubereitung Belag:
Schmand und Sauerrahm mit den Gewürzen gut vermischen. Lauch waschen und in feine Ringe schneiden.

Nach der Gehzeit den Teig abwiegen und in 10 gleiche Teile teilen. Zu einer Kugel formen und dann zu einem Fladen. Die Schmand-Sauerrahm-Mischung darauf verteilen, Lauch und Speck darüber streuen und ab in den vorgeheizten Ofen. Die Rahmfladen sollten ca. 20 – 25 Minuten gebacken werden. Sichtkontakt halten wegen dem Lauch, da er schnell anbrennt. Hierzu kann man auch die ersten 15 Minuten eine Alufolie verwenden, diese verhindet das schwarz werden vom Lauch.

Backzeit:
ca. 20 – 25 Minuten
Sichtkontakt halten

Backofen:
Umluft – 220°
Backofen vorheizen

Tipp / Empfehlung:
Belag: Die Variante Zwiebel, Kartoffeln und Speck ist auch sehr empfehlenswert.
Teig: Man kann statt Weizen auch Dinkel- oder Roggenmehl verwenden oder man Kombiniert die verschiedenen Mehlsorten.
Backen: Ich empfehle die Rahmfladen auf einem Pizzastein zu backen.

Print Friendly, PDF & Email
Vorheriger Post Nächster Post
error: © Kathis Rezepte