Auszogne / Kirchweihnudeln – Variante 2

03/09/2019
Auszogne -Kirchweihnudeln - Variante 2 - Kathis Rezepte

Zutaten für ca. 12 Stück:
1 kg Mehl
1 Würfel Hefe
500 ml warme Milch
100 g Butter
60 g Zucker
1 TL Vanillepaste
1 Prise Salz
4 Eier

Zutaten zum Ausbacken: 
1 – 2 kg Butterschmalz

Zum dekorieren:
Puderzucker
Zucker bzw. Zimt-Zuucker

Zubereitung:
Milch erwärmen und in der Zwischenzeit das Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe zerteilen und in etwas warmer Milch auflösen. Die restliche Milch in die Mulde gießen und ca. 20 Minuten gehen lassen. Danach die restlichen Zutaten hinzufügen und so lange durchkneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist. Den Teig ca. 30 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen. Nachdem er sich verdoppelt hat, 12 gleiche Teile abstechen und zu Kugeln formen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals für 20 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit wird ein Teil vom Butterschmalz in einem großen Topf erhitzt. Die Kugeln nun mit beiden Händen auseinander ziehen und gleichzeitig drehen bis ein dünnes Fenster entsteht. Die Auszognen nun ins heiße Butterschmalz tauchen und goldbraun herausbacken. Dabei immer wieder mit einem Löffel Butterschmalz über die Mitte gießen. Nach ca. 5 Minuten sind sie fertig und können aus dem Butterschmalz genommen werden. Auf einem Küchenpapier gut abtropfen lassen und danach mit Putterzucker oder Zucker bestreuen. Am besten schmecken sie lauwarm. 

Backzeit:
ca. 5 Minuten
Sichtkontakt halten – sie sollten goldbraun sein. 

Print Friendly, PDF & Email
Vorheriger Post Nächster Post
error: © Kathis Rezepte