Pfirsich Maracuja Torte

17/12/2019
Pfirsich Maracuja Torte - Kathis Rezepte

Zutaten Wiener Boden dunkel:
6 Eier
200 g Zucker
1 TL Vanillepaste
1 Prise Salz
55 g Mehl
55 g Stärkemehl
40 g Backkakao

Zutaten Pfirsich Maracjua Spiegel:
1 Dose Pfirsich (abgetropft)
1 Päckchen Tortenguss (weiß)
250 ml Maracujasaft

Zutaten Cremefüllung:
750 g Quark
350 ml Sahne
1 Zitrone (Saft und etwas Abrieb)
4 – 5 EL Puderzucker
6 – 8 TL San Apart

Zutaten zum Eindecken:
ca. 300 ml Sahne
Streusel
gemahlene Mandeln

Zubereitung:

Tortenboden:
Backofen vorheizen und den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen (Rand nicht fetten). Eier, Zucker, Salz und Vanillepaste schaumig aufschlagen. Mehl, Stärke und Kakao mischen, sieben und vorsichtig unterheben. Den Boden für ca. 25 – 30 Minuten backen und abkühlen lassen. Danach wird der Biskuit in drei Böden geschnitten. Den ersten Tortenboden auf eine Platte geben und mit einem Backrahmen (oder Tortenring) umschließen.

Pfirsich Maracuja Spiegel:
Die Pfirsiche gut abtropfen lassen, in kleine Würfel schneiden und auf dem Biskuitboden verteilen. Für den Guß, den Saft und das Päckchen Tortenguss zubereiten. Den heißen Maracuja-Guss sofort über die Pfirsiche geben und abkühlen lassen.

Cremefüllung & Dekoration:
Sahne steif schlagen und umfüllen. Quark, Zitronensaft, Zucker und San Apart zu einer glatten Creme verrühren. Danach die Sahne unterheben und gut vermischen. Etwas Creme auf den Fruchtspiegel geben und den zweiten Boden darauf legen. Die restliche Creme darüber geben und mit dem letzten Biskuit belegen. Die Torte nun für ca. 3 – 4 Stunden kühlen. Für die Dekoration die Sahne steif schlagen und nach Belieben dekorieren – für meine Torte habe ich geriebene Mandeln und diverse Streusel verwendet.

Zubereitung Thermomix:
Tortenboden:
Backofen vorheizen und den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen (Rand nicht fetten). Rühraufsatz einsetzen. Eier, Zucker, Salz und Vanillepaste in den Mixtopf geben und 3 Minuten – 50° – Stufe 3,5 schaumig schlagen, danach nochmals 3 Minuten – Stufe 3,5 rühren. Mehl, Stärkemehl und Backkakao hinzufügen und 10 Sekunden auf Stufe 3 vermischen. Rühraufsatz entfernen und in die vorbereitet Springform geben. Den Boden für ca. 25 – 30 Minuten backen und gut auskühlen lassen. Danach wird der Biskuit in drei Böden geschnitten. Den ersten Tortenboden auf eine Platte geben und mit einem Backrahmen (oder Tortenring) umschließen.

Pfirsich Maracuja Spiegel:
Die Pfirsiche gut abtropfen lassen, in kleine Würfel schneiden und auf dem Biskuitboden verteilen. Für den Guß, den Saft und das Päckchen Tortenguß in den Mixtopf geben und 5 Minuten – 100° – Stufe 2 – 3 aufkochen. Den heißen Maracjua-Guss sofort über die Pfirsiche geben und abkühlen lassen.

Cremefüllung & Dekoration:
Sahne in den Mixtopf geben und ca. 10 Sekunden auf Stufe 10 verrühren. Quark, Zitronensaft, Zucker und San Apart hinzufügen und für ca. 30 Sekunden auf Stufe 5 verrühren. Die Creme sollte gut vermischt sein. Etwas Creme auf den Fruchtspiegel geben und den zweiten Boden darauf legen. Die restliche Creme darüber geben und mit dem letzten Boden belegen. Die Torte nun für ca. 3 – 4 Stunden kühlen. Für die Dekoration die Sahne im Thermomix sehr steif schlagen. Hierfür den Rühreinsatz einsetzen, Sahne in den Mixtopf geben und ohne Zeiteinstellung auf Stufe 3 bis zur gewünschten Festigkeit steif schlagen. Nach Belieben dekorieren – für meine Torte habe ich geriebene Mandeln und diverse Streusel verwendet.

Backzeit:
ca. 30 Minuten
Sichtkontakt halten

Backofen:
Ober- und Unterhitze – 180°
Backofen vorheizen

Vorheriger Post Nächster Post
error: © Kathis Rezepte